Datenschutz

Datenschutzerklärung

Fassung November 2022

Diese Website wird betrieben von der JAWA Management Software GmbH (FN210280k), in der Folge „wir“, „uns“ und „JAWA“, mit Sitz in 8041 Graz, Liebenauer Hauptstraße 65. In dieser Datenschutzerklärung wird von uns als Verantwortlichem nach Art. 4 Abs. 7 EU-DSGVO beschrieben, welche Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website erheben und zu welchem Zweck wir diese verarbeiten (Teil A). Zudem informieren wir Sie darüber, wie wir Daten unserer Kunden und Kundinnen, Lieferant:innen und Interessent:innen allgemein zu Marketingzwecken verarbeiten (Teil B) und erläutern allgemein, welche Rechte und Sicherheiten wir im Zuge der Datenverarbeitung bieten (Teil C). Alle relevanten Kontaktdaten entnehmen Sie bitte Punkt C.4. dieser Datenschutzerklärung.

Da uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein besonderes Anliegen ist, halten wir uns beim Erheben und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Vorgaben des DSG und der EU-DSGVO.

Im Folgenden informieren wir Sie detailliert über den Umfang und den Zweck unserer Datenverarbeitung sowie Ihre Rechte als Betroffene:r der Datenverarbeitung. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung daher bitte genau durch, bevor Sie unsere Website weiter nutzen und gegebenenfalls Ihre Einwilligung zu einer Datenverarbeitung geben.

A. Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Website

1. Personenbezogene Daten

Die Nutzung unserer Website ist grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services können sich jedoch abweichende Regelungen ergeben, auf die wir Sie gesondert hinweisen.

Von uns werden also – abgesehen von den nachfolgend noch im Detail beschriebenen Cookies – grundsätzlich nur diejenigen Daten erfasst und gespeichert, die Sie uns selbst dadurch mitteilen, dass Sie diese in unseren Eingabemasken einfügen oder auf sonstige Art und Weise aktiv mit unserer Website interagieren.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum, aber auch Ihre IP-Adresse oder Geolokationsdaten, die einen Rückschluss auf Sie zulassen

2. Verwendung von Cookies

a. Sofern Sie unsere Website lediglich zu Informationszwecken nutzen, also wenn Sie sich nicht für einen Service registrieren oder uns – etwa über ein Kontaktformular – anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Sofern Sie also unsere Website besuchen möchten, erheben wir die nachfolgend angeführten Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO zu gewährleisten:

  •  IP-Adresse
  •  Datum und Uhrzeit der Anfrage
  •  Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  •  Inhalt der Anforderung
  •  Zugriffsstatus / http-Statuscode
  •  Jeweils übertragene Datenmenge
  •  Website, von der die Anforderung kommt
  •  Verwendeter Browser
  •  Betriebssystem und dessen Oberfläche
  •  Sprache und Version der Browsersoftware

b. Ergänzend zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website First und Third-Party Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert; dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte in dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Die Stelle, die einen Cookie setzt (hier erfolgt dies durch uns und die nachstehend angeführten Dritten), erhält dadurch bestimmte Informationen. Diese Cookies benötigen wir einerseits um Sie als Nutzer:in der Website zu erkennen und andererseits, um die Nutzung unserer Services nachvollziehbar machen zu können. Zuletzt setzen wir Cookies zu Marketingzwecken ein, um Ihr Nutzungsverhalten zu analysieren und Ihnen im Anlassfall zielgerichtete Werbung zukommen zu lassen.

Man kann grundsätzlich zwischen First Party Cookies, Third Party Cookies und Third Party Requests unterscheiden.

  • First Party Cookies

First Party Cookies werden von uns bzw. unserer Website selbst in Ihrem Browser gespeichert, um Ihnen ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu bieten. Dabei handelt es sich insbesondere um funktionale Cookies, wie etwa Warenkorb-Cookies.

  •  Third Party Cookies

Third Party Cookies werden von Drittanbieter:innen in Ihrem Browser gespeichert. Dabei handelt es sich zumeist um Tracking- oder Marketingtools, die einerseits ihr Nutzer:innenverhalten auswerten und zum anderen den Drittanbieter:innen die Möglichkeit bieten, Sie auch auf anderen besuchten Websites wiederzuerkennen. Grundsätzlich basiert beispielsweise Retarget Marketing auf der Funktion derartiger Cookies. Welche Third Party Cookies wir genau verwenden, entnehmen Sie bitte unserem Cookie – Banner.

  •  Third Party Requests

Third Party Request sind alle Anfragen, die Sie als Seitenbenutzer:in über unsere Seite an Dritte stellen – also beispielsweise, wenn Sie mit Plugins sozialer Netzwerke agieren oder etwa das Angebot von Bezahlanbieter:innen nutzen. In diesem Fall werden zwar keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert, es ist aber nicht auszuschließen, dass durch die Interaktion personenbezogene Daten an diese Drittanbieter:innen gesendet werden. Aus diesem Grund informieren wir Sie auch im Detail in unserer Datenschutzerklärung über die von uns eingesetzten Tools & Applikationen.

3. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten, die über die durch Cookies gespeicherten Informationen hinausgehen, werden von uns ausschließlich verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig mitteilen, beispielsweise, wenn Sie sich bei uns registrieren, in eine Vertragsbeziehung mit uns eintreten oder

sonst mit uns in Kontakt treten. Dabei handelt es sich ausschließlich um Kontaktdaten sowie Informationen zu den Anliegen, mit denen Sie an uns herantreten.

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich insoweit, als dies im Rahmen der Erfüllung des jeweiligen Zwecks der Verarbeitung (zB die Registrierung, die Newsletter-Versendung, die Abwicklung einer Bestellung, das Zusenden von Informationsmaterial und Werbung, die Abwicklung eines Gewinnspieles, die Beantwortung einer Frage, die Ermöglichung des Zugangs zu bestimmten Informationen) erforderlich und dies gesetzlich (insb. gem. Art. 6 EU-DSGVO) zulässig ist (z.B. die Aussendung von Werbung und Informationsmaterial an Bestandskunden).

Die Daten von Bewerber:innen verarbeiten wir im Zuge der Vertragsanbahnung und 6 Monate darüber hinaus, um allfällige Ansprüche eines Bewerbers aus einer Ablehnung abwehren zu können. Sofern Sie Ihre Einwilligung dazu erteilen, speichern wir Ihre Bewerbungsunterlagen für die Dauer von 3 Jahren zur Evidenzhaltung.

Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten als Websitebesucher:in ist das Betreiben unserer Website und die zielgerichtete Zurverfügungstellung von unternehmensspezifischen Informationen samt der Darstellung des Angebots unserer Waren und Dienstleistungen (Marketing). Eine darüberhinausgehende Verwendung Ihrer Daten findet nur insoweit statt, als Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben. Ihre Einwilligung können Sie – wie nachstehend noch detailliert erläutert – jederzeit für die Zukunft widerrufen.

4. Speicherdauer

Daten, die Sie uns ausschließlich zur Kundenbetreuung bzw. für Marketing und Informationszwecke zur Verfügung gestellt haben, speichern wir grundsätzlich bis zum Ablauf von drei Jahren nach unserem letzten Kontakt. Sofern Sie dies wünschen, werden wir Ihre Daten jedoch auch vor Ablauf dieser Frist löschen, sofern kein gesetzliches Hindernis dem entgegensteht.

Im Falle einer/s Vertragsanbahnung bzw. -abschlusses verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach vollständiger Vertragsabwicklung bis zum Ablauf der für uns geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs-, Produkthaftungs- und Schadenersatzfristen sowie der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

5. Verwendete Tools und Applikationen

a. Wir verwenden Google Analytics, dabei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dieser Dienst verwendet Cookies, deren Funktionalität bereits zuvor ausführlich dargelegt wurde. Sofern Sie also in unserem Cookie-Banner der Nutzung von Google Analytics zustimmen, werden die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert.

In unserem Auftrag benutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird vom Verantwortlichen nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der von Google Analytics benötigten Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, was allerdings dazu führen kann, dass Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie deren Übermittlung und Verarbeitung durch Google können Sie auch verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sollten Sie weiterführende Informationen zu Art, Umfang und Zweck der von Google erhobenen Daten informieren wollen, empfehlen wir Ihnen, deren Datenschutzbestimmungen zu lesen. https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Google verarbeitet Ihre Daten auch in den USA.

Für den Fall der Zustimmung zur Nutzung von Google Analytics stimmen Sie der Verwendung Ihrer über diese Plugins erfassten Daten gegebenenfalls auch in den USA zu (Art 49(1)(a) DSGVO).

Dies ist insoweit relevant, als gemäß zuletzt ergangener Behördenentscheidungen und der Rechtsprechung des EuGH den USA kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt wird (C-311/18, Schrems II). Kritisch dabei ist, dass Zugriffe durch US-Behörden (FISA 0702) gesetzlich nicht umfassend eingeschränkt sind, keiner Genehmigung durch eine unabhängige Instanz bedürfen und keine relevanten Rechtsbehelfe bei entsprechenden Eingriffen zur Verfügung stehen. Wir bitten Sie, dies bei der Erteilung Ihrer Einwilligung zu berücksichtigen.

b. Auf unserer Website nutzen wir zudem die Angebote von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen mit Ihrer Einwilligung interaktive Karten direkt auf unserer Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Kartenfunktion, um unseren Standort zu finden und Ihre Anreise zu erleichtern.

Durch den Besuch unserer Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Subsite unserer Website aufgerufen haben und die unter 2. angeführten personenbezogenen Daten. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie über einen Google-Account eingeloggt sind oder nicht. Sofern Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Account zugeordnet. Sofern Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Nutzung dieses Service bei Google ausloggen. Google nutzt Ihre Daten zu Zwecken der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechter Websitegestaltung. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die diesbezügliche Nutzung Ihrer Daten zu, das Sie direkt an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google, diese finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre Daten auch in den USA.

Für den Fall der Zustimmung zur Nutzung von Google Maps stimmen Sie der Verwendung Ihrer über diese Plugins erfassten Daten gegebenenfalls auch in den USA zu (Art 49(1)(a) DSGVO).

Dies ist insoweit relevant, als gemäß zuletzt ergangener Behördenentscheidungen und der Rechtsprechung des EuGH den USA kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt wird (C-311/18, Schrems II). Kritisch dabei ist, dass Zugriffe durch US-Behörden (FISA 0702) gesetzlich nicht umfassend eingeschränkt sind, keiner Genehmigung durch eine unabhängige Instanz bedürfen und keine relevanten Rechtsbehelfe bei entsprechenden Eingriffen zur Verfügung stehen. Wir bitten Sie, dies bei der Erteilung Ihrer Einwilligung zu berücksichtigen.

c. Sofern Sie dem zustimmen, verwenden wir auf unserer Website auch den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist ein beliebtes Tool zur Kontrolle von Tags auf Websites. Mit Google Tag Manager kann alles gesteuert werden, von statistischen Skripten oder Marketing-Tags, die Daten für Analysen und Werbung sammeln, etwa die Verfolgung von Seitenaufrufen auf Websites, Tastenklicks und das Scrollen und Verhalten von Nutzern. Websites verwenden Google Tag Manager zur Aktualisierung und Optimierung Ihrer Websites und ihres Contents auf der Grundlage der Verfolgung von Nutzerinteraktionen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google, diese finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre Daten auch in den USA.

Für den Fall der Zustimmung zur Nutzung des Google Tag Manager stimmen Sie der Verwendung Ihrer über diese Plugins erfassten Daten gegebenenfalls auch in den USA zu (Art 49(1)(a) DSGVO).

Dies ist insoweit relevant, als gemäß zuletzt ergangener Behördenentscheidungen und der Rechtsprechung des EuGH den USA kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt wird (C-311/18, Schrems II). Kritisch dabei ist, dass Zugriffe durch US-Behörden (FISA 0702) gesetzlich nicht umfassend eingeschränkt sind, keiner Genehmigung durch eine unabhängige Instanz bedürfen und keine relevanten Rechtsbehelfe bei entsprechenden Eingriffen zur Verfügung stehen. Wir bitten Sie, dies bei der Erteilung Ihrer Einwilligung zu berücksichtigen.

d. Ein weiteres Tool zu Marketingzwecken ist – sofern Sie dem zustimmen – Google Ads Remarketing, ein Werbesystem von Google. Wir können mit diesem Tool Anzeigen schalten, die sich vor allem an den Suchergebnissen bei Nutzung unserer Dienste orientieren.

Google Ads ist das Onlinewerbetool von Google. Mit diesem Tool können Sie Onlineanzeigen erstellen, die gezieltes Marketing anhand Ihrer persönlichen Interessen und Vorlieben vornehmen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google, diese finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre Daten auch in den USA.

Für den Fall der Zustimmung zur Nutzung von Google Ads Remarketing stimmen Sie der Verwendung Ihrer über diese Plugins erfassten Daten gegebenenfalls auch in den USA zu (Art 49(1)(a) DSGVO).

Dies ist insoweit relevant, als gemäß zuletzt ergangener Behördenentscheidungen und der Rechtsprechung des EuGH den USA kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt wird (C-311/18, Schrems II). Kritisch dabei ist, dass Zugriffe durch US-Behörden (FISA 0702) gesetzlich nicht umfassend eingeschränkt sind, keiner Genehmigung durch eine unabhängige Instanz bedürfen und keine relevanten Rechtsbehelfe bei entsprechenden Eingriffen zur Verfügung stehen. Wir bitten Sie, dies bei der Erteilung Ihrer Einwilligung zu berücksichtigen.

e. Wir setzen auch den Facebook-Pixel ein, sofern Sie Ihre Zustimmung dazu erteilen. Der Facebook-Pixel ist ein Analysetool mit dem die Effektivität unserer Werbung gemessen wird. Damit können Handlungen analysiert werden, die Personen auf unserer Website ausführen.

Der Facebook-Pixel ist ein JavaScript Code, der auf Webseiten eingebunden wird. Er kann das Verhalten von Personen auf der Website mit Facebook-Benutzerprofilen verknüpfen. Er sammelt Daten, die helfen, Conversions nachzuverfolgen, Anzeigen zu optimieren und Zielgruppen zu erstellen.

Für den Fall der Zustimmung zur Nutzung des Facebook Pixels stimmen Sie der Verwendung Ihrer über dieses Feature erfassten Daten gegebenenfalls auch in den USA zu (Art 49 (1)(a) DSGVO).

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Meta, diese finden Sie unter https://www.facebook.com/business/gdpr. Meta verarbeitet Ihre Daten auch in den USA.

Dies ist insoweit relevant, als gemäß zuletzt ergangener Behördenentscheidungen und der Rechtsprechung des EuGH den USA kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt wird (C-311/18, Schrems II). Kritisch dabei ist, dass Zugriffe durch US-Behörden (FISA 0702) gesetzlich nicht umfassend eingeschränkt sind, keiner Genehmigung durch eine unabhängige Instanz bedürfen und keine relevanten Rechtsbehelfe bei entsprechenden Eingriffen zur Verfügung stehen. Wir bitten Sie, dies bei der Erteilung Ihrer Einwilligung zu berücksichtigen.

f. Auf unserer Website setzen wir auch Links zu anderen Websites; dies erfolgt lediglich zu Informationszwecken. Diese Websites stehen nicht unter unserer Kontrolle und fallen daher nicht unter die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung. Sollten Sie jedoch einen Link aktivieren, ist es möglich, dass der Betreiber dieser Website Daten über Sie erhebt und diese gemäß seiner Datenschutzerklärung, die von unserer abweichen kann, verarbeitet. Bitte informieren Sie sich stets auch auf den von uns verlinkten Websites über die aktuellen Datenschutzbestimmungen.

g. Auf unserer Website besteht zudem die Möglichkeit, über Plugins mit verschiedenen sozialen Netzwerken zu interagieren. Diese sind:

  •  Linked In, betrieben von der LinkedIn Inc., 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA

Wenn Sie auf ein Plugin eines dieser sozialen Netzwerke klicken, wird dieses aktiviert und wie zuvor beschrieben eine Verbindung zum jeweiligen Server dieses Netzwerks hergestellt.

Wenn Sie diese Plugins aktivieren, stimmen Sie der Verwendung Ihrer über diese Plugins erfassten Daten gegebenenfalls auch in den USA zu (Art 49(1)(a) DSGVO).

Dies ist insoweit relevant, als gemäß zuletzt ergangener Behördenentscheidungen und der Rechtsprechung des EuGH den USA kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt wird (C-311/18, Schrems II). Kritisch dabei ist, dass Zugriffe durch US-Behörden (FISA 0702) gesetzlich nicht umfassend eingeschränkt sind, keiner Genehmigung durch eine unabhängige Instanz bedürfen und keine relevanten Rechtsbehelfe bei entsprechenden Eingriffen zur Verfügung stehen.

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und Inhalt der Daten, die durch den Klick auf das Plugin an den jeweiligen Betreiber dieses sozialen Netzwerks übermittelt werden bzw. welche in weiterer Folge dem Zugriff durch US-Behörden unterliegen können.

Sollten Sie sich über Art, Umfang und Zweck der von den Betreibern dieser sozialen Netzwerke erhobenen Daten informieren wollen, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen sozialen Netzwerks zu lesen.

h. LinkedIn – Fanseite

Wir betreiben eine LinkedIn – Fanseite unter  https://www.linkedin.com/company/jawa-management-software-gmbh/ Diese Fanseite verfolgt den Zweck, Informationen zu den Tätigkeiten unseres Unternehmens zu teilen, Marketingmaßnahmen zu setzen und einen weiteren Kommunikationskanal mit uns zu bieten.

In diesem Zusammenhang sind wir „gemeinsame Verantwortliche“ mit LinkedIn, betrieben von der LinkedIn Ireland Unlimited Company (Gardner House, 2 Wilton Pl, Dublin 2, D02 CA30, Irland, die uns diesen Service zur Verfügung stellt. Grundsätzlich ermöglicht Ihnen LinkedIn, in Ihren Einstellungen auszuwählen, welche personenbezogenen Daten mit uns geteilt werden. Sofern Sie dies nicht möchten, erhalten wir alle Informationen betreffend die Nutzung unserer Fanseite und personenbezogene Daten zu den Besuchern in anonymisierter Form.

Wir haben zu diesem Zweck mit LinkedIn eine sog. Art. 26 EU-DSGVO-Vereinbarung abgeschlossen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter https://de.linkedin.com/pulse/wie-du-social-media-fanpages-rechtlich-richtig-nutzt-kandelhard. In diesem Zusammenhang ersuchen wir Sie auch, die Datenschutzbestimmungen von LinkedIn zu lesen, die Sie unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy finden.

Ihre Betroffenenrechte können Sie daher sowohl gegenüber uns gemäß Punkt C. 3. dieser Datenschutzerklärung, als auch gegenüber der LinkedIn Ireland Unlimited Company (Gardner House, 2 Wilton Pl, Dublin 2, D02 CA30, Irland), geltend machen.

B. Verarbeitung von Daten unserer Kunden und Kundinnen, Lieferant:innen und Interessent:innen zu Marketingzwecken

Personenbezogene Daten unserer Kunden und Kundinnen und Lieferant:innen, z.B. Ansprechpersonen, deren Kontaktdaten und marketingrelevante Informationen, nutzen wir nicht nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (zb.: Rechnungswesen), sondern auch darüber hinaus zu Marketing- und Kundenbetreuungszwecken.

Zudem erfassen wir personenbezogene Daten von Interessent:innen (z.B. Ansprechpersonen, deren Kontaktdaten und marketingrelevante Informationen) im Zuge unserer Akquise- und Vertriebstätigkeiten. Wir sind stets im Internet, auf Messen und bei sonstigen Veranstaltungen auf der Suche nach potenziellen Vertragspartnern und führen zu diesem Zweck eine Marketingdatenbank, um eine zielgerichtete Werbung für unsere Produkte und Dienstleistungen zu ermöglichen. Sämtliche der hier angeführten Maßnahmen führen wir im berechtigten Interesse zu Marketingzwecken gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO iVm. Erwägungsgrund 47 für die Dauer von drei Jahren ab dem Ende eines Vertragsverhältnisses (Kunden und Kundinnen & Lieferant:innen) bzw. unserer erstmaligen (fruchtlos gebliebenen) Kontaktaufnahme (Interessent:innen), sofern nicht eine darüberhinausgehende ausdrückliche Einwilligung des/der Betroffenen vorliegt.

Wenn wir personenbezogene Daten zu Marketingzwecken nicht bei der betroffenen Person selbst erheben, teilen wir dem/der Betroffenen bei erstmaliger Kontaktaufnahme mit, wo wir seine/ihre Daten erhoben haben.

Eine vollständige Liste der mit uns verbundenen Unternehmen finden Sie unter www.orasis-industries.com. Sofern wir im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung oder infolge expliziter Anfragen von Interessent:innen Produkte liefern und Dienstleistungen erbringen sollen, die andere mit uns verbundene Unternehmen anbieten, geben wir personenbezogene Daten der Interessent:innen aus berechtigtem Interesse zu Marketingzwecken an die mit uns verbundenen Unternehmen weiter, welche die für konkrete Betroffene interessanten Produkte und Dienstleistungen anbieten

Wir und jedes der mit uns verbundenen Unternehmen speichern Daten zu Marketingzwecken und zur Kundenbetreuung analog zu der in A.4. beschriebenen Dauer.

C. Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu weiteren Zwecken

Weitere Zwecke der Verarbeitung können auch der Einkauf von Produkten, Materialien und Dienstleistungen, der Verkauf von Produkten und Dienstleistungen, die Vermietung von Immobilien und Maschinen, die Wartungs- und Serviceleistungen nach Ankauf unserer Produkte, die Optimierung der Maschinenleistungen, die Bereitstellung von Kommunikationskanälen zu unseren Vertriebspartner:innen, die Verarbeitung und Übermittlung der Daten von Mitarbeiter:innen für die Lohn-, Gehalts-, Entgeltsverrechnung und Einhaltung von Aufzeichnungs-, Auskunfts- und Meldepflichten sein.

Über besondere Verarbeitungszwecke wie beispielsweise Videoüberwachungsmaßnahmen, Fotos und Videos auf von uns durchgeführten Veranstaltungen usw. informieren wir gesondert im Anlassfall. Dies betrifft auch die dafür geltende Aufbewahrungs- und Löschfrist.

Wenn Sie uns außerhalb unserer Website persönliche Daten (wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenzugehörigkeit) per E-Mail, per Fax, postalisch oder durch persönliche Übergabe (z.B. einer Visitenkarte bei Messen) übermitteln, um Informationen über unser Unternehmen einzuholen und/oder geschäftliche Kontakte anzubahnen, werden wir diese Daten ebenfalls zu diesen Zwecken verarbeiten und verwenden.

D. Allgemeine Informationen zum Datenschutz

1. Datenübermittlung

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Datenweitergabe ist zur Durchführung eines zwischen uns abgeschlossenen Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Externe Auftragsverarbeiter:innen oder sonstige Kooperationspartner:innen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist oder wir ein berechtigtes Interesse daran haben, das wir stets im Anlassfall gesondert bekannt geben. Soweit eine:r unserer Auftragsverarbeiter:innen mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommt, stellen wir sicher, dass diese:r die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhält wie wir. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht an konzernfremde Dritte veräußert oder anderweitig vermarktet. Sofern unsere Vertragspartner:innen oder Auftragsverarbeiter:innen ihren Sitz in einem Drittland, also einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebots.

2. Sicherheit

Wir setzen zahlreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung laufend verbessert. Sollten Sie nähere Informationen zu Art und Umfang der von uns ergriffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen haben, stehen wir für diesbezügliche schriftliche Anfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

3. Ihre Rechte

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung und dem Datenschutzgesetz stehen Ihnen als betroffener Person unserer Datenverarbeitung folgende Rechte und Rechtsbehelfe zu:

  •  Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO)
Sie haben als betroffene Person der oben beschriebenen und sonstigen Datenverarbeitung das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und wenn ja, welche personenbezogenen Daten über Sie verarbeitet werden. Zu Ihrem eigenen Schutz – damit niemand Unberechtigter Auskunft über Ihre Daten erhält – werden wir vor Auskunftserteilung Ihre Identität in geeigneter Form nachprüfen.

  •  Recht auf Berichtigung (Art. 16) und Löschung (Art. 17 EU-DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten bzw. – unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten sowie die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern die Kriterien des Art. 17 EU-DSGVO erfüllt sind.

  •  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO)
Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten. Diese Daten werden ab dem Einschränkungsantrag nur mehr mit Ihrer individuellen Einwilligung bzw. zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet.

  •  Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO)
Sie können die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung von personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, an Sie oder einen Dritten verlangen.
  •  Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO)
Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich sind, einlegen. Ihre Daten werden nach Widerspruch nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Gegen die Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft erheben.

  •  Widerruf einer Einwilligung
Falls Sie separat eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn uns gegenüber ausgesprochen haben. Ergreifen Sie eine Maßnahme zur Durchsetzung Ihrer oben aufgeführten Rechte aus der DSGVO, so hat JAWA unverzüglich, spätestens aber innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Antrags, zur beantragten Maßnahme Stellung zu nehmen bzw. dem Antrag zu entsprechen.

Wir werden auf alle angemessenen Anfragen im gesetzlichen Rahmen unentgeltlich und möglichst umgehend reagieren.

Für Anträge betreffend Verletzung des Rechtes auf Auskunft, Verletzung der Rechte auf Geheimhaltung, auf Richtigstellung oder auf Löschung ist die Datenschutzbehörde zuständig. Deren Kontaktdaten lauten:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien
dsb@dsb.gv.at

4. Kontaktinformationen / Ansprechperson

a.
Kontaktinformationen des Verantwortlichen
JAWA Management Software GmbH
Liebenauer Hauptstraße 65 A-
8041 Graz
Tel.: +43 316 403274-0
E-Mail: office@jawa.com

b. Kontaktinformationen der Ansprechperson für Datenschutzangelegenheiten Sie können sich jederzeit gerne über sämtliche Kanäle an uns wenden, insbesondere auch unter der eigens dafür geschaffenen Emailadresse gdpr@jawa.com

Stand: Oktober 2022